Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

klassische Fragen - erste Antworten

Täglich wenden sich Mandanten an mich, denen - kleinere oder größere - Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgeworfen werden. Hierbei fällt aus, das regelmäßig die gleichen Unsicherheiten bestehen und daher häufig sehr ähnliche Fragen gestellt werden.

In der linken Spalte finden Sie nun einige typische Fragen, die meinen neuen Mandanten mir stellen; ebenso ausführlichere Informationen zu ausgewählten Problembereichen.

Bitte wählen Sie den Bereich an, welcher für Sie von Interesse ist und entnehmen Sie hier erste Informationen.

Meine Kontaktdaten entnehmen Sie anschließend bitte dem Kontaktformular.

Das erste Gespräch ist immer kostenlos und unverbindlich.

 

Nikolai Odebralski,

Rechtsanwalt & Fachanwalt für Strafrecht

 

 

Ihr Kontakt zu uns:

Fachanwalt für Strafrecht   
Nikolai Odebralski
Huyssenallee 99-103
45128 Essen

Telefon:  +49 201 747 188 - 0
Telefax:  +49 201 747 188 - 29
E-Mail:   info[at]ra-odebralski.de

Geschäftszeiten:
Mo. - Do.: 9:00 bis 13:00 Uhr und 14 bis 18:00 Uhr
Fr.: 9:00 bis 13:00 Uhr

Ihr Strafverteidiger und Pflichtverteidiger im Ruhrgebiet und ganz NRW:

Neuss - Bergisch Gladbach - Solingen - Aachen - Münster - Bottrop - Moers - Hagen - Recklinghausen  - Hamm - Bochum - Mönchengladbach  - Wuppertal - Remscheid - Siegen - Oberhausen - Dortmund - Bonn - Bochum - Witten - Leverkusen - Bielefeld - Herne - Krefeld - Paderborn - Gelsenkirchen - Duisburg  - Düsseldorf - Köln - Mülheim an der Ruhr - Essen - Bocholt - Castrop-Rauxel - Dinslaken - Velbert - Wesel - Dormagen - Dorsten - Düren - Gladbeck - Troisdorf- Ratingen- Gütersloh - Herten - Witten - Kerpen- Iserlohn - Marl - Lünen - Lüdenscheid - Minden- Herford- Grevenbroich - Unna- Rheine - Viersen - Arnsberg - Detmold - Lippstadt - Bergheim